top of page
Suche
  • Autorenbildjens66

Baltic Sea Circle 2020

Aktualisiert: 26. Apr. 2020


Vielleicht unsere bislang ‘coolste tour’ - und eigentlich auch die Inspiration für diese Seite: der ‘Baltic Sea Circle’ - die ’nördlichste Rallye der Welt’ !


Nach vielen ‘klassischen’ Urlaubs-Touren mit Kindern & 'Kegeln' wollen wir 2020 ein kleines Abenteuer wagen: wir nehmen am ‘Baltic Sea Circle’ teil, einer Rallye einmal rund um die gesamte Ostsee - 16 Tage durch zehn nordische Länder, über mehr als 7.500 Kilometer - und das ganze nicht ausschließlich zum Spaß, sondern für einen guten Zweck: jedes Teilnehmer-Team sammelt mindestens 750 Euro für ein soziales Projekt seiner Wahl !


Hmmm…nicht so spannend !?

Naja…vielleicht ist das ist ja noch nicht soo spektakulär … deswegen gibt’s für diese ganz besondere Rallye noch so ein paar besondere Randbedingungen:


Das Fahrzeug…..

.... muss mindestens 20 Jahre alt sein (sehr vernünftig - da gab’s noch echte Qualität !!) - und es darf natürlich ein bissl verrückt sein….


Die Navigation….

... muss ganz ohne ‘digitale Assistenten’ wie GPS oder Navi-App funktionieren. Also passend zum Fahrzeug: old school - mit Karten und Road Book ! (…ja genau: früher ging’s doch auch !)


Die Route

... ist natürlich vom Feinsten: nach dem Start nördlich von Hamburg geht es mal auf eine richtig ausgedehnte Nord-Tour !

Über Dänemark, Schweden, Norwegen und einen Abstecher auf die Lofoten (...freu !!!) rauf bis zum Nordkapp…. dann weiter nach Finnland, und dann in die Baltischen Länder Estland, Lettland und Litauen bis nach Polen. Wenn wir denn so weit gekommen sind, dann sollte das Ziel in Hamburg schon fast zu sehen sein !


No highways please !

Mal abgesehen davon dass man auf so einer Tour wohl eher nicht mit vierspurigen Autobahnen rechnen würde - diese wären auf dieser ‘cool tour’ auch tabu ! Nur Landstraßen dürfen genutzt werden - und was es halt sonst noch so an fahrbarem Untergrund gibt auf der Nordhalbkugel. So spart man auch Maut ;-)


Und das beste zum Schluss !

Klar - Spaß und Erlebnisse für die Rallye-Teilnehmer kommen hier sicher nicht zu kurz ! Aber - wie schon erwähnt - fahren die Teilnehmer alle auch für einen guten Zweck ! Und so fährt jedes BSC-Team nicht nur just for fun, sondern unterstützt auch ein wohltätiges soziales Projekt seiner Wahl !


Unser Charity Projekt

Wir - das Team ‘Cool-Tour-Bus’ Isental - fahren beim BSC 2020 für die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM). Das AKM betreut seit 2004 Familien mit unheilbar kranken und lebensbedrohlich schwerst erkrankten Ungeborenen, Neugeborenen, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen - in München, aber auch in anderen Regionen in Bayern. Dabei kümmern sich nicht nur fest angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um die kleinen Patienten und ihre Angehörigen, sondern auch viele viele ehrenamtliche Helfer/innen. Dieses außergewöhnliche und wertvolle Engagement möchten wir gerne mit unserer Spenden-Aktion im Rahmen des BSC2020 unterstützen !


Wollt ihr uns dabei helfen ?


Das wäre wirklich wunderbar ! Wir würden und sehr über eine kleine Spende für unser Projekt freuen - und die kleinen (und großen…) Empfänger dieser Spende noch viel mehr !

Wenn ihr spenden möchtet, dann könnt ihr das unter folgendem Link tun - direkt bei der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM).



Sonntag, 15.03.2020

Oh Mann…dieses komische Virus mit dem mexikanischen Bier-Namen hat in den letzten Tagen ja einiges ganz ordentlich in Unordnung gebracht ! Was gestern noch selbst-verständlich war kann am nächsten Tag schon außer Kraft gesetzt sein. Sich frei und ungezwungen bewegen…das wird gerade immer schwieriger. Welchen Einfluss diese Ereignisse auf unsere geplante Abenteuer-Reise, den Baltic Sea Circle 2020 haben werden, ist genau so ungewiss, wie fast alles in diesen Tagen. Mit geschlossenen Grenzen, die jetzt in ganz Europa um sich greifen, braucht man natürlich gerade so einen Road Trip nicht ernsthaft planen.


Noch gibt es vom Veranstalter keine konkreten Aussagen - völlig verständlich knapp drei Monate vor dem geplanten Startschuss, wo sich doch gerade täglich die Lage ändert Also heißt es ‘abwarten - und so tun, als wäre alles noch möglich !’


Wir lassen uns daher auch erstmal nicht aus der Ruhe bringen - und bereiten uns Schritt für Schritt auf die Tour vor….zum Beispiel mit kleinen Details, die das Outdoor-Leben ein bisschen praktischer und gleichzeitig schöner machen, wie diesem Besteck Täschchen im ‘Bulli-Design’


Sonntag, 26.04.2020

Wie ihr vielleicht schon über unseren instagram Account cool_tour_bus_isental mitbekommen habt, hat unser Veranstalter 'Superlative Adventure Club' ja am 18.04. den 'Baltic Sea Circle 2020' abgesagt...und auf 2021 verschoben. Diese Entscheidung ist natürlich beides - eine Enttäuschung für die Teams - einschlielich uns - die sich schon seit Monaten auf dieses Abenteuer gefreut und vorbereitet hatten, aber sie ist auch konsequent - und unter den aktuellen Unsicherheiten vernünftig und richtig !

Jetzt ist also der Zähler fast wieder auf Null zurückgesetzt - das bedeutet aber auch, sich nochmal 12 Monate vor-freuen und vor-bereiten zu können. Letzlich bietet uns diese zusätzliche Zeit auch die Möglichkeit, unsere Vorbereitungen - sei es am 'Cool Tour Bus' oder am Equipment mit etwas mehr Ruhe und Zeit voranzubringen.

Die kleineren und größeren Fortschritte könnt ihr natürlich immer mal wieder hier mitverfolgen.... und ihr dürft natürlich auch gerne immer noch für unser Charity Projekt - das Ambulante Kinderhospiz München (AKM) spenden, wenn auch sicher bei vielen die Gedanken ganz woanders sind in diesen Wochen. Aber auch das AKM braucht mehr denn je Unterstützung, jetzt wo es so schwer ist, die bedürftigen Kinder und Familien überhaupt zu besuchen....

Wollen wir hoffen, dass über den Sommer Schritt für Schritt wieder etwas mehr der normale Lebenswandel zurückkehrt, denn zu Hause kann es zwar auch ganz hübsch sein - aber 'coole Touren' gehören für uns halt auch zum Lebensgefühl dazu !

44 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page